Gefässchirurgie & Phlebologie

Seit 2017 ist die Gefäßchirurgie Hiltrup in den neuen, hellen und modernen Räumlichkeiten des Gesundheitszentrum Marktallee. An diesem Standort haben wir die Möglichkeit, Ihnen ein umfassendes Leistungsspektrum zu bieten. Beginnend mit Prävention und Früherkennung über die Diagnostik hin zur Therapie sowie Nachsorge von Gefäßerkrankungen, sowie der funktionellen Störungen der Arterien, Venen und des Lymphsystems.

Eine rasche Terminvergabe, kurze Wartezeiten, Organisation und moderne Ausstattung garantieren Ihnen einen Qualitätsstandard der medizinischen Versorgung auf höchstem Niveau.

Schenken Sie uns Ihr Vertrauen und profitieren Sie durch unsere fundierte Erfahrung auf dem Gebiet der Gefäßchirurgie, Phlebologie und Lymphologie. Durch die zuverlässige und kompetente Behandlung „aus einer Hand“ und das umfassende, jedoch immer individuell abgestimmte Therapieangebot von konservativ, medikamentös, physikalisch über minimalinvasiv und endoluminal bis hin klassisch-operativ sparen Sie Zeit und Wege zu anderen Spezialisten.

Gefäßchirurgen
in Münster auf jameda

Vadim Wagenheim

Vadim Wagenheim
Werdegang
  • 1987-1992: Studium der Medizin an der Medizinischen Hochschule in Jerewan
  • 1994-1999: Studium der Medizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 2001: Approbation als Arzt
  • 1999-2001: Facharztausbildung in der Chirurgischen Klinik der Kliniken der Landeshauptstadt Düsseldorf am Krankenhaus Gerresheim
  • 2002-2003: Assistenzarzt in der Gefäßchirurgischen Klinik des Elisabeth-Krankenhauses Essen
  • 2003-2006: Assistenzarzt in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie des Elisabeth-Krankenhauses Essen
  • Seit 2006: Facharzt für Allgemeinchirurgie
  • 2006-2009: Facharzt in der gefäßchirurgischen Klinik des Elisabeth-Krankenhauses
  • 2009: Zusatzbezeichnung Facharzt für Gefäßchirurgie
  • 2009-2016: Gefäßchirurg in dieser fachübergreifenden Gemeinschaftspraxis
  • Seit 2015: Facharzt für Phlebologie
  • Seit 2016: Schwerpunktbezeichnung Lymphologie
  • Seit 2017: niedergelassener Arzt in eigener Praxis

Leistungen

Wir behandeln folgende Krankheitsbilder

Ambulante Operationen

  • - Sklerosierungstherapie / Verödung
  • - Miniphlebektomie
  • - Endoskopische Perforansdissektion
  • - Stripping der Stammvenen
  • - Minimalinvasive mikrochirurgische OP-Techniken
  • - endoluminale / endovenöse Verfahren

Arterielle Durchblutungsstörungen

  • - Akute arterielle Verschlüsse
  • - Chronische arterielle Verschlüsse
       Periphere Durchblutungsstörung
       Cerebrale Durchblutungsstörung
  • - Kompressionssyndrom
  • - Aneurysmen
  • - Gefäßfehlbildungen und Angiodysplasien
  • - Entzündliche Gefäßerkrankungen
  • - Mikrozirkulationsstörungen ( z.B. Raynaud-Syndrom, Blue-toe –Syndrom)

Erkrankungen des Venensystems

  • - CVI / chronische Venenfunktionsstörung (erschwerter venösen Rückfluss)
  • - Varikose (Krampfadern, Besenreiser)
  • - Diverse Beinbeschwerden ( Schweregefühl, Spannungsgefühl, Juckreiz, trophische Hautveränderungen, Ekzeme, unruhige Beine, Schmerzen nach längerem Stehen oder Gehen)
  • - Phlebödem und Mischformen der Beinschwellung
  • - Ulcus cruris venosum (Beingeschwür, offenes Bein)

Thrombose und Postthrombotisches Syndrom

  • - Thrombophlebitis (Venenentzündung)
  • - tiefe Beinvenenthrombose / TVT (Verlegung der Leitvenen und/oder Muskelvenen der Beine durch einen Blutgerinnsel)
  • - PTS (Spätfolgen der tiefen Beinvenenthrombose)
  • - Ulcus cruris (Unterschenkelgeschwür, offenes Bein)
  • - Ggf. weiterführende Diagnostik der Gerinnungsfunktion zum Ausschluss oder Nachweis einer angeborenen oder erworbenen Gerinnungsstörung

Lymphödeme (primär / sekundär)

  • - Erysipel (Wundrose) als Komplikation
  • - Lymphostatische Elephantiasis (Endstadium des Lymphödems)
  • - Komplexe physikalische Entstauungstherapie
  • - Additive Kompressionsbehandlung (straffe Verbände oder Kompressionsstrumpfe nach Ende der Bandagierunsphase)
  • - Ernährungsberatung
  • - Hautpflege (Infektionsverhütung)
  • - Entstauende gymnastische Bewegungsübungen in Kompression (steigern die Wirkung)

Lipödem

Eine besondere Form der chronischen progredienten Bein- und /oder Armschwellung

  • - Linderung der Beschwerden
  • - Verbesserung der Lebensqualität

Gefäßchirurgischer Notfall

Nach telefonischer Anmeldung durch Hausarzt bekommen Sie noch am gleichen Tag einen Termin zu weiteren Diagnostik und Therapie

  • - Verdacht auf Thrombose
  • - Akute Extremitätenischämie

Diabetische Fußsyndrom

konservative und operative Behandlung des „diabetischen Fußsyndroms"

Chronische Wunden, Wundheilungsstörung am Unterschenkel (offenes Bein)

  • - konservative moderne Wundbehandlung durch spezielle Wundverbände
  • - Wunddebridement / Wundreinigung
  • - Mesch-Graft / Hauttransplantation

Wahlleistungen

  • - Reisethromboseberatung
  • - Check-up der hirnversorgenden Gefäße (im Rahmen der individuellen Schlaganfallprophylaxe)
  • - Check-up der Arm-Bein-Gefäße (bei familiärer Vorbelastung und erhöhtem kardio-vaskulären Risikoprofil)
  • - Ästhetische Medizin (kosmetische Verödung der Besenreiser)

Diagnostische Verfahren

Alle zur Verfügung stehende, apparative Untersuchungen sind völlig schmerzfrei, nicht invasiv und beliebig oft wiederholbar

  • - Ermittlung des Knöchel-Arm-Index (ABI-Messung)
  • - Lichtreflexionsrheographie (LRR)
  • - Venöse Verschlußplethysmographie (VVP)
  • - Arterielle Verschlußplethysmographie (AVP)
  • - Acrale Pulsschreibung
  • - Direktionale Ultraschalldopplersonographie (CW-Doppler)
  • - Fardkodierte Duplex-Sonographie

Externe radiologische Untersuchungen

  • - MR-Angiographie
  • - CT-Angiographie
  • - Funktionelle Lympszintigraphie

Patienten über uns

  • “Ich bin ohne Termin in die Gefäßchirurgie Hiltrup gegangen und bin nahezu sofort zu Herrn Wagenheim weitergeleitet worden. Herr Wagenheim hat sich viel Zeit genommen und mir ausführlich erklärt was die möglichen Ursachen für die Erkrankung sind. Das Personal war auch sehr freundlich und [...]”

    Jameda, 04.08.2017
  • “Kometenter Arzt, sehr freundlich, gute Aufklärung ,qualifiziertes Personal”

    Jameda, 23.08.2017

Galerie

Hier finden Sie ein paar Bilder aus unserer Praxis

IHR WEG IN DIE PRAXIS

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Sollten Sie für Ihre Anfahrt den Bus nehmen, empfehlen wir Ihnen die Linien 1, 5, 6, 9, E6, T9 und T89. Diese halten direkt vor unserer Praxis an der Haltestelle Schulzentrum. Auch mit dem Schienenregionalverkehr erreichen Sie uns, da der Bahnhof Hiltrup in unmittelbarer Nähe liegt. Mit dem PKW erreichen Sie uns Selbstverständlich halten wir Ihnen Tiefgaragenparkplätze zur Verfügung. Die Einfahrt erreichen Sie von der Patronatsstraße aus. Alternativ können Sie die öffentlichen Parkplätze des gegenüberliegenden Schulzentrums nutzen.

Hier wird die Google Maps Anzeige ausgegeben